FacebookTwitter
Aktuelle Seite: HomeKletteranlagenBenutzungsordnung für den Kletterturm Spandau

Benutzungsordnung für den Kletterturm Spandau

Kletterregeln und Nutzungsordnung
für den Kletterturm Spandau

Betreiber und somit Inhaber des Hausrechts für diese Kletteranlage ist der
AlpinClub Berlin e.V. (ACB)
Sektion des Deutschen Alpenvereins (DAV)
Spielhagenstraße 4
10585 BERLIN
030/34 50 88 04.

Die Kletteranlage dient dem ACB im Rahmen der Vereinsaufgaben der bergsportlichen und klettertechnischen Ausbildung, dem Klettertraining sowie der Gruppenarbeit.

Die Anlage kann ebenso von sektionsfremden Gruppen oder Personen genutzt werden. Voraussetzung für eine solche Nutzung ist der Besitz eines gültigen Schlüsselvertrages, sowie die für das Klettern im Vorstieg erforderliche Qualifikation.

Nicht zur Benutzung zugelassen sind Jugendliche bis zum vollendeten des 14. Lebensjahr, soweit diese ohne Aufsicht eines Erwachsenen (Schlüsselinhaber) sind, sowie Personen welche die Kletteranlage gewerblich oder in anderer Weise kommerziell nutzen wollen.

Die Anlage wird grundsätzlich verschlossen gehalten. Mitglieder des ACB und anderer DAV-Sektionen können gegen eine Kaution von 25 Euro die dauerhafte Überlassung eines Schlüssels beantragen. Die Schlüsselkaution für Nichtmitglieder beträgt 60, - EURO. - Dieser Schlüssel passt auch für weitere Kletteranlagen des ACB, wie Schwedter Nordwand und Monte Balkon.

Die Schlüsselabgabe erfolgt in unserer Geschäftsstelle. ACB-Mitglieder erhalten bei Schlüsselrückgabe die volle Kaution zurück. Mitgliedern anderer DAV-Sektionen ziehen wir - sozusagen als Solidarbeitrag für die Betriebs- und Unterhaltskosten des Kletterturms (Verkehrssicherung, Verschleiß, Wartung, Pflege, etc.) - jährlich 5 Euro von der Kautionssumme ab und geben den Restbetrag zurück. Den Nichtmitgliedern ziehen wir jährlich 12 Euro ab.

Schlüsselinhaber müssen zum Erhalt eines Schlüssels rechtsverbindlich erklären (Schlüsselvertrag), dass sie die Kletterregeln beachten, dass sie mindestens eine Sicherungsmethode und Klettern im Vorstieg beherrschen und dass sie Verantwortung tragen für diejenigen Personen, denen sie willentlich den Zugang zur Anlage ermöglichen.

Hausrecht

Das Hausrecht an der Kletteranlage üben für den ACB aus:

- bei Gruppenterminen der Sektion: der/die Gruppenleiter/in,
- bei Ausbildungsveranstaltungen: der/die Ausbilder/in,
- in den Zeiten des “Freien Kletterns“: die Hallenaufsicht

und ständig die Mitglieder des gesetzlichen Vorstandes, der Turmwart der Sektion und der Leiter der Sektions-Geschäftsstelle. Den Anordnungen der vorgenannten Personen ist Folge zu leisten.

Die Kletterregeln sowie die Nutzungsordnung gelten uneingeschränkt auch außerhalb der betreuten Übungszeiten. Die Mitgliedschaft im ACB umfasst u.a. Versicherungsschutz und sichert kompetente Anleitung, Betreuung und Ausbildung. Insbesondere ist zu beachten:

  • Die Nutzung der Anlagen erfolgt auf eigene Gefahr für Leib und Leben.         
  • Klettern nur für Geübte
  • Es darf nur mit Seilsicherung geklettert werden. Dabei muss die Sicherungstechnik beherrscht werden. Bei Toprope-Sicherung und zum Ablassen unbedingt beide Umlenkkarabiner benutzen. Stehend sichern (Pendelstürze vermeiden). Routinierte (ausgebildete) Kletterer sollten Vorbild sein.  
  • Einschränkungen der freien Nutzung durch den DAV, Sektion AlpinClub Berlin, sind jederzeit möglich
  • Mitglieder des ACB haben grundsätzlich Vorrang
  • Achtung: Griffausbrüche sind jederzeit möglich  
  • Es dürfen keinerlei Veränderungen an der Kletteranlage vorgenommen werden. Die Anordnung der Griffe und Tritte darf von den Benutzern nicht verändert werden.  
  • Beschädigungen sind dem ACB unverzüglich zu melden (Griffe, Ringe, Betonteile usw.)
  • Auf persönliches Eigentum ist selbst zu achten. Für verloren gegangene und beschädigte Gegenstände sowie Kleidung, wird keine Haftung übernommen.
  • Die Anlagen sind sauber zu halten, Abfall/Müll ist mitzunehmen 
  • Alkohol, Nikotin und Drogen sind beim Klettern und Sichern tabu
  • Feuer machen und Biwakieren sind verboten
  • Die Anfertigung von Foto- und Filmaufnahmen ist nur mit vorheriger Genehmigung der Sektion gestattet.  
  • Vereinsfremde Kletterlehrgänge und Gruppenveranstaltungen sind nur nach Absprache mit dem AlpinClub Berlin und dessen Zustimmung möglich  
  • Für Schäden jeglicher Art aus Nichtbeachtung der Nutzungsordnung haftet der Zuwiderhandelnde in voller Höhe gegenüber dem Betreiber - Eltern haften für ihre Kinder
  • Widerrechtliches Nutzen der Kletteranlage (Einbruch) führt zwangsläufig zum Haftungsausschluss, evtl. zum Schadensersatz und in groben Fällen zur Anzeige

Ausschluss von der Benutzung

Verstößt ein Benutzer schwerwiegend oder wiederholt gegen die Bestimmungen dieser Benutzungsordnung oder gegen die Anordnungen der Aufsicht oder ist durch den Eintritt besonderer Umstände die Fortsetzung des Benutzungsverhältnisses unzumutbar geworden, kann die Sektion den Benutzer vorübergehend oder dauernd von der Benutzung der Kletteranlage ausschließen. Alle sich aus der Benutzungsordnung ergebenden Verpflichtungen bleiben auch nach dem Ausschluss bestehen.

Inkrafttreten

Die Nutzungsordnung tritt mit Wirkung vom 01. Juli 2013 in Kraft.

Der Vorstand des AlpinClub Berlin e. V.

Sektion des Deutschen Alpenvereins (DAV)

Spielhagenstraße 4
10585 BERLIN
Telefon:
030/34 50 66 04

www.alpinclub-berlin.de

Nächste Termine

20.01., 09:30 - 13:30 Uhr
Kind-Eltern-Training im Hüttenweg
20.01., 14:00 - 15:30 Uhr
Eltern-Kind-Klettern im Hüttenweg
23.01., 17:00 - Uhr
Siebenschläfer klettern
23.01., 18:00 - 21:00 Uhr
Klettern in der Halle/Hüttenweg
24.01., 16:00 - Uhr
Klettern in der Halle/Hüttenweg
25.01., 17:00 - 18:30 Uhr
New Kids on the Bloc - Jugendgruppe
25.01., 17:15 - 21:00 Uhr
freies klettern
25.01., 17:15 - 19:00 Uhr
Jugend: Sportklettern in der Halle
25.01., 17:15 - 19:00 Uhr
Schnupperklettern
27.01., 09:30 - 13:30 Uhr
Kind-Eltern-Training im Hüttenweg

Summit Club

summitclubBegleiten Sie uns zu Fuss oder mit dem Bike in fremde Länder, auf hohe Berge und Pässe und genießen Sie atemberaubende Landschaften und lernen einzigartige Kulturen kennen. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Schmökern durch unser Programm.

mehr...

DAV-Shop

DAV ShopDer Online-Shop des Deutschen Alpenvereins e.V..

mehr...

alpenvereinaktiv.com

alpenverein-aktivAlpenvereinaktiv.com ist das gemeinsame Tourenportal der Alpenvereine in Deutschland, Österreich und Südtirol.

mehr...

Go to top